Sehnsuchtsorte für Abenteuerlustige und Naturliebhaber_ die Täler der VAE

Sehnsuchtsorte für Abenteuerlustige und Naturliebhaber: die Täler der VAE

Es erstrecken sich viele Täler über das Gebiet der Vereinigten Arabischen Emirate, deren Naturphänomene viele Menschen aus der ganzen Welt anziehen. So sind beispielsweise Oasen eine natürliche Erscheinung, die durch Regenfälle gebildet werden und manchmal austrocknen können. Trotzdem wird, wenn Regen fällt, kontinuierlich Wasser transportiert, sodass sich vor allem in der Wüste manchmal reißende Ströme bilden, die sich in gefährliche Überschwemmungen verwandeln.

Shais-Tal

Es ist eines der schönsten Täler in den VAE und ein einzigartiges Reiseziel, in dem man eine angenehme Entdeckungsreise unternehmen, zwischen Denkmälern spazieren gehen und die Vielfalt der Pflanzen und Bäume bestaunen kann, deren leuchtendes Grün einen in eine andere, von der Schönheit der Natur verzauberte Welt versetzt.

SHUKA-Tal

Ras Al Khaimah zieht einen großen Teil der Besucher aus verschiedenen Teilen des Landes an. Es gilt als eines der idealen Reiseziele im Emirat Ras Al Khaimah, da es viele touristische Komponenten enthält und aufgrund seiner unverwechselbaren strategischen Lage, im Fürstentum leicht zugänglich ist.

ALwurayah-Tal

Das ALwurayah-Tal liegt im Fürstentum Fujairah und bildet ein malerisches Gebirgsreservat dessen wichtigsten Merkmale seine große Ausdehnung und seine Bedeutung als wichtige natürliche Süßwasserquelle sind.

Ham-Tal

Das Ham Valley ist mit einer Länge von etwa 30 Kilometern und einem Zusammenfluss von drei Seitentälern eines der ausgedehntesten und längsten Täler in den VAE. Außerdem durchquert es drei verschiedene Teile der VAE, nämlich Ras Al Khaimah, Fujairah und Sharjah.