Generis: Dubai – das Juwel des Nahen Ostens.

Die „Generis Global“ hat Dubai als das Juwel des Nahen Ostens beschrieben, das sich in den letzten Jahren als weltweites Handelszentrum hervorgetan hat und Unternehmer sowie Investoren aus aller Welt anzieht, die von den internationalen Handelsmöglichkeiten profitieren möchten.

Das amerikanische Unternehmen, mit Hauptsitz in New York und Spezialisierung auf rechtliche Beratung im Zusammenhang mit Unternehmensgründungen und neuen Geschäftsaktivitäten, hat in einem gestrigen Bericht die Vielfalt der Möglichkeiten hervorgehoben, die den Unternehmern und Investoren in den Emiraten geboten werden, um ihre neuen Unternehmen dort zu etablieren.

Der Bericht hebt die Vorzüge von Dubai hervor, die es zu einer Spitzenwahl in der Region und einer der weltweit besten Destinationen für die Gründung von Geschäftsaktivitäten machen. Besonders betont wird der strategische Standort Dubais, der als Schnittpunkt zwischen den Kontinenten Alte Welt, Asien, Afrika und Europa fungiert und die Stadt zu einem idealen Tor für den internationalen Handel macht.

Generis Global hebt hervor, dass Dubai im Zentrum der globalen Handelsrouten liegt, wodurch Investoren Zugang zu einigen der am schnellsten wachsenden globalen Märkte erhalten. Dubais Rolle als weltweites Drehkreuz für Wiederaufbereitung hat es außerdem zu einem zentralen Anlaufpunkt für Unternehmen gemacht, die Zugang zu den Märkten im Nahen Osten und darüber hinaus suchen. Der Bericht erwähnt auch Dubais erstklassige Infrastruktur, einschließlich moderner Flughäfen, umfangreicher Straßennetze und hochmoderner Häfen wie dem Jebel Ali Port, der zu den größten Containerhäfen der Welt gehört und den Handel mit mehr als 140 Häfen weltweit erleichtert. Nicht zuletzt werden die fortgeschrittenen Kommunikationssysteme in Dubai hervorgehoben