Ein neues Besucherzentrum wird im Dubai Desert Reserve eröffnet

Emirates setzt seine Bemühungen zur Förderung eines nachhaltigen und ausgewogenen Ökosystems im Dubai Desert Reserve fort. Heute wurde das neue Besucherzentrum im Reservat eingeweiht.

Das Besucherzentrum des Dubai Desert Reserve bietet sorgfältig abgestimmte Inhalte von Naturschutz-Experten in 5 verschiedenen Bereichen:

Reception Hall:

Die Empfangshalle ist ein offener Raum, der die Besucher des Zentrums willkommen heißt. Die große Wand und die langgezogene Decke zeigen die Oryxantilope in ihrer natürlichen Umgebung. Der interaktive Stand ermöglicht es den Besuchern, die Karte des Reservats und die Beobachtungsstellen für Wildtiere wie den arabischen Fuchs zu erkunden.

Cultural Hall:

Die Kulturhalle zeigt die wichtigsten Meilensteine, die das Dubai Desert Reserve seit seiner Gründung im Jahr 1999 als führendes Schutzgebietsmanagement in den Vereinigten Arabischen Emiraten erreicht hat, sowie seinen Status als erfolgreiches Modell für die Erhaltung natürlicher Lebensräume, geführten Tourismus, Bildung und wissenschaftliche Forschung. Kulturelle Elemente, die eng mit dem nationalen Erbe verbunden sind, wie die Falknerei, der Palmenanbau und die Kamelzucht, werden ebenfalls im Register des Reservats vorgestellt.

AV Hall

Ein kleiner Kinosaal bietet den Besuchern mithilfe eines sorgfältig produzierten Spielfilms einen Überblick über das Reservat.

Habitat Hall

Die Habitat-Halle soll mit dem Irrglauben aufräumen, dass Wüsten trocken sind, indem sie die verschiedenen Pflanzen- und Tierarten, die im Reservat vorkommen, anhand von 3D-Druckmodellen, 3D-Displays, interaktiven Ständen und Druckknopfgeräten, die die Geräusche der verschiedenen im Reservat vorkommenden Vogelarten übertragen, vorstellt. Für Naturliebhaber gibt es auch Naturproben zu sehen.

Nocturnal Hall

Durch eine immersive Darstellung auf einem Kuppelbildschirm, der die neueste Technologie nutzt bietet die Nachthalle eine neue Perspektive auf das Nachtleben im Wüstenreservat von Dubai.