Dubai Suite empfing im Rahmen der Berlin Tourism & Travel Exchangeeine Gruppe von Spezialisten

Dubai Suite empfing im Rahmen der Berlin Tourism & Travel Exchangeeine Gruppe von Spezialisten

Das Ministerium für Wirtschaft und Tourismus von Dubai nahm an der Internationalen Tourismus- und Reisebörse in Berlin teil, die vom 5. bis 7. März stattfand. Gemeinsam mit 56 wichtigen Partnern und Interessengruppen überprüfte Dubai das touristische Angebot für seine Besucher. Dies ist die 32. Teilnahme Dubais an einer der weltweit führenden Reisemessen, zu der in diesem Jahr rund 100.000 Besucher erwartet werden.

Dubais Pavillon auf der Messe beherbergte eine Gruppe führender Tourismus- und Reisefachleute aus der ganzen Welt sowie eine Reihe hochrangiger Politiker und Branchenführer, darunter Kai Wegener, Bürgermeister von Berlin, Franziska Jeffey, Senatorin für Wirtschaft, Energie und öffentliche Einrichtungen, und Julia Simpson, Präsidentin und CEO des World Travel and Tourism Council.

Die hohe Beteiligung der Delegation aus Dubai unter den 32 Teilnehmern der Ausstellung spiegelt die Stärke der öffentlich-privaten Partnerschaft und den Wunsch aller wider, Dubais Position als bevorzugtes Reiseziel zum Leben, Arbeiten und Besuchen zu stärken. Gemeinsam war man dazu in der Lage, Reiseleiter und Experten aus aller Welt über das enorme Potenzial Dubais zu informieren, um als führendes Reiseziel mehr Besucher anzuziehen.

Die hohe Zahl internationaler Besucher in Dubai hat die globale Präsenz des Emirats gestärkt und dazu beigetragen, dass es als erste Stadt zum dritten Mal in Folge bei den Trip Advisor Passenger Choice Awards zur weltweit besten Destination gekürt wurde.

Die Zahl der Besucher der Berliner Börsenarena und Reisemesse erreichte mehr als 17,15 Millionen.