Dubai – Stadt der Exzellenz für Wohnen, Arbeiten und Freizeit

Knight Frank, ein weltweit tätiges Immobilienberatungsunternehmen, hat bestätigt, dass sich Dubai zu einer attraktiven Stadt entwickelt hat, in der sich Leben, Arbeiten und Freizeitgestaltung perfekt miteinander vereinen lassen, so dass Dubai nun mit den großen Weltstädten konkurriert.

Bei seiner umfassenden Bewertung der Lebensqualität und Attraktivität Dubais als Wohnstandort konzentrierte sich Knight Frank auf sechs Schlüsselbereiche, darunter städtischer Wohlstand, Regierungsführung und Talente, rechtlicher Rahmen, institutionelle Exzellenz, Lebensstil und Extravaganz.

Anhand dieser Indikatoren wurde ein spezielles Modell erstellt, das die Städte nach dem Kriterium „Leben, Arbeiten und Spielen“ einstuft, wobei jedes Element separat auf einer Skala von 0 bis 1 bewertet wird.

Dabei hat Dubai in zwei Hauptbereichen bedeutende Ergebnisse erzielt: Arbeiten und Wohnen.

Im Bereich Arbeiten hebt sich Dubai durch sein unternehmensfreundliches Umfeld, die Erleichterung der Geschäftsabwicklung (0,92), die Erleichterung des Kapitalflusses (0,85) und die Wettbewerbsfähigkeit auf den Finanzmärkten (0,82) positiv hervor, was die globale Position der Stadt bei Unternehmern und Investoren stärkt.

Was das den Lebensunterhalt betrifft, so bietet Dubai eine hohe Lebensqualität, wie der hohe Wert für die durchschnittliche Reisezeit (0,75) zeigt.

Dubais Wohlstand in den letzten fünf Jahrzehnten hat die Stadt in ein globales Einkaufszentrum verwandelt, was zu einem stetigen Anstieg des Lebensstandards und einer außergewöhnlichen öffentlichen Sicherheit geführt hat.

Trotz der steigenden Lebenshaltungskosten ist die Nachfrage nach Luxusimmobilien nach wie vor groß, wobei sich Dubai zum Top-Ziel für Zweitwohnungskäufer entwickelt hat, welchen 66 % der Wohlhabenden der Welt anstreben.