Die VAE erobern bis 2030 ein Viertel des weltweiten Smart-Home-Marktes

Die VAE erobern bis 2030 ein Viertel des weltweiten Smart-Home-Marktes

Eine Studie des Technologiegiganten Samsung ergab, dass die Größe von intelligenten Gebäuden in den VAE bis 2028 gegenüber 33 Millionen US-Dollar im Jahr 2018 mit einer jährlichen Rate von 11,73 % auf etwa 500 Millionen Dirham (113,8 Millionen US-Dollar) anwachsen wird.

Es wird erwartet, dass der Weltmarkt bis 2030 auf etwa 408 Milliarden Dollar ansteigen wird, was bedeutet, dass die VAE mehr als ein Viertel des Weltmarktes für sich beanspruchen werden.

Dieser Trend zeigt einen starken Anstieg bei intelligenten Gebäudetechnologien, der laut der Studie durch den Fokus der VAE auf luxuriöses Wohnen, insbesondere in Dubai, sowie durch Innovation angetrieben wird.

Tech Billion nennt eine Reihe von Gründen für Investitionen in intelligente Häuser in Dubai.

Der Website  zufolge ist Dubai zweifellos ein Synonym für das Wort Luxus. Es ist bekannt für seinen reichen Lebensstil, der Komfort in jeder Ecke der Stadt bietet. Smart Homes werden in Zukunft zu noch mehr Luxus beitragen sowie zu mehr Gewinn.

Dem wurde hinzugefügt, dass Dubai über viele Attraktionen verfügen würde, die Investoren in diese vielfältigen Umgebung ziehen, von architektonischen Wundern bis hin zur hohen Lebensqualität in seinen großen Gemeinden wie Safouh, Dubai Marina und Palm Jumeirah, um nur einige zu nennen, was Investoren anreize, in den Immobilienmarkt von Dubai zu investieren.

Die Investition in ein smart ausgestattetes Haus erhöht auch den Wert der Immobilie. Eine rechtzeitige Investition in ein intelligentes Gebäude kann eine höhere Rendite erzielen und die Chancen auf einen höheren Wert der Immobilie in der Zukunft erhöhen. Intelligente Häuser helfen nicht nur dabei, in einer luxuriösen Umgebung zu leben, sondern verfügen auch über Funktionen zur Energieeinsparung, wie z. B. intelligente Thermostate und Beleuchtungssteuerungen, die die Stromrechnungen senken.