Seine Hoheit Scheich Eckel

Wie diverse deutschsprachige Medien berichten, ist erneut ein dreister Hochstapler aufgeflogen. Der Gaukler hat schamlos vorgegeben, ein reicher arabischer Prinz zu sein. In erster Linie hat der Hochstapler sich als Großinvestor ausgegeben und als solcher u.a. diverse Fußballclubs in Deutschland und in der Schweiz kontaktiert.

Volker Eckel nannte sich “Mohamed Al Faisal”, unterschrieb aber auch oft mit “H. H.” für “His Highness”, Seine Hoheit. Er sei ein unehelicher Sohn einer Prinzessin von Saudi-Arabien.  Andersrum gab er an, einen reichen Halbbruder aus Dubai zu haben und prahlte auch gerne damit, Chef der “Dubai Holding AG” zu sein. 🙂  AG! In Dubai gibt es eh keine AG! Aber nun denn..

 Eckel, 43 –  kein vermögender Prinz, sondern ein Hochstapler in privater Insolvenz! Der Süddeutsche, der zuletzt abwechselnd im schweizerischen Frauenfeld und in Konstanz wohnte, steht deshalb im baden-württembergischen Marbach vor Gericht. Die Anklage lautet Anstiftung zur Urkundenfälschung in Verbindung mit Missbrauch von Titeln. Zudem bestehen sechs weitere Betrugsvergehen.

Es erstaunt mich immer wieder, wie einfach die Leute, Medien und sogar Behörden den Ganoven auf den Leim gehen! Unglaublich!!! Seine Hoheit Scheich E(c)kel…

Lest online zahlreiche Berichte oder diesen Artikel hier von der Thurgauer Zeitung (Schweiz).Hier klicken.

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.