Nur Meer, aber nicht mehr bitte!

Dubais Polizei hat mal wieder einen ihrer Reporte veröffentlicht, in dem die diversen Vergehen von Strandbesuchern detailliert werden.

Von Januar bis Oktober 2009 wurden insgesamt 6385 Strandbesucher – oder statistisch gesehen 21 pro Tag – abgemahnt oder festgenommen. Die Vergehen reichen von Alkohol- und Drogenkonsum bis hin zu den allseits bekannten Sittlichkeitsvergehen. 4569 Badende wurden verwarnt weil sie komplett bekleidet waren (?!?) und 427 trugen nur Unterwäsche. 978 waren männliche Spanner und 348 haben ihre Angebeteten sogar heimlich fotographiert. Gemäß Polizei sind die meisten der „Strandverbrecher“ aus Pakistan, Bangladesch und Indien.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.