Mein Auto: Alles bare Münze

Ein in Dubai lebender Pakistani hat seinen 1998er Chevrolet Camaro in Eigenarbeit mit 160kg Geldmünzen bestückt. Er gab dem Auto den Namen „Pride of the Emirates“ (Stolz der Emirate) und möchte sein Werk beim Guinness Buch der Rekorde anmelden.

Für die Bestückung des Autos mit emiratischem Kleingeld benötigte er insgesamt 3000 Arbeissstunden und verwendete 10kg Leim. Der Wert der Münzen beläuft sich auf AED 21000 (ca. 4200 Euro) – mehr als der eigentliche Wert des Autos. Der Wagen soll in absehbarer Zeit einem Museum zur Verfügung gestellt werden. Momentan kann man das Unikat bei „Al Ghandi Auto“ auf der Scheich Zayed Road besichtigen. (Foto GulfNews)

 

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.