Kamelburger

Nach der Lancierung der Kamelmilchschokolade in Dubai ist nun der neuste Hit der Kamelburger. Touristen und Einwohner flocken zur Zeit zum Restaurant Local House in Bastakiya und in der JBR, wo der Kamelburger auf dem Menu steht.

Der Kamelburger hat wohl einen geringeren Fettgehalt als der „normale“ Burger, da das Kamelfleisch viel fettärmer ist. Das Fleisch stammt aus einer Farm in Al Ain.

Der Burger liegt auf einem frischgebackenen Khameer-Brot und wird mit Pommes oder Wedges serviert.

Wer selbst mal zuhause Kamelfleisch kochen will, wird zudem in den meisten Lulu-Supermärkten fündig. So sieht ein ganzes Kamel auf der Reisplatte aus.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.