Gebetstafeln am Straßenrand

Ein Phänomen das ich in den VAE besonders reizend finde, sind die zahlreichen kleinen Gebetstafeln die jeweils den Straßenrand säumen. Aus Dubai sind sie leider komplett verschwunden in den vergangenen Jahren (außer in Hatta). Aber wer z.B an der Ostküste unterwegs ist oder in Al Ain etc. wird während der Autofahrt alle paar Hundert Meter kleine “Gebetstafeln” vorfinden. Die meisten beinhalten wichtige Aussprüche (also nicht komplette Gebete) rund um den Glauben, sogenannte “Dua’as” oder frei übersetzt etwa “Fürbitten” oder “Lobpreise”.
Hier zum Beispiel ein Schild zum Flughafen und direkt darunter steht auf Arabisch “El-hamdullah” – Dank sei Gott.

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.