Galleria Mall eröffnet in Jumeirah

Entlang der Wasl Road in Jumeirah hat eine neue Einkaufspassage eröffnet, die „Galleria Mall“. Die Galleria Mall gehört zu einem mitgebauten Villenkomplex und beherbergt viele bekannte Marken. In der Einkaufspassage gibt es auch mehrere Restaurants mit unterschiedlichster Küche: Südafrikanisch, Japanisch, Amerikanisch, Italienisch und Arabisch.
Gemäß Statistiken gibt jeder Haushalt in Dubai durchschnittlich um die 15000 U$ aus im Jahr für Einkäufe in der Stadt. In Sachen Shopping misst sich Dubai mit globalen Hotspots wie London, Milano, New York und Sydney. Laut AT Kearney sind die VAE die viertattraktivste Shoppingdestination weltweit.

Die Galleria Mall ist nicht wie der Name eigentlich suggeriert eine Riesenmall, sondern ähnlich wie der CityWalk, eine Nachbarschaftspassage, die in Dubai immer populärer werden. Man sucht wieder den persönlichen Touch, die einfache Anfahrt ohne in Riesenparkhäusern verloren zu gehen und die Möglichkeit unter freiem Himmel von Shop zu Shop oder Restaurant zu Restaurant zu gehen.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.