ein bisschen Dubai-Logik

Dubai ist meine Lieblingsstadt, weshalb ich auch vor mehr als einem Jahrzehnt hierhier gezogen bin. Was mich bis heute immer noch fasziniert sind die total unterschiedlichen Mentalitäten der diversen ethnischen Gruppen die hier leben und wie diese Menschen “Logik” definieren, bzw. ein ganz anderes Verständnis für alles haben.

Beispiel 1: War letztens wieder einmal auf dem Wirtschaftsamt um meine Gewerbelizenz zu erneuern. Beamte: “Wollen Sie normal oder express erneuern? Express kostet ein paar Hundert Dirham mehr.” Ich: “Normal ist ok, die Lizenz ist ja noch nicht abgelaufen.” Beamte: “Sorry, aber wir haben nur Express, kein Normal!!”

Beispiel 2: Das ist eine meiner beliebtesten Situationen. Ich nenne es den Sekretärinnen-Knacks. Ich: “Hallo, ich möchte gerne Herrn XY sprechen.” Sekretärin:” Wen darf ich anmelden?” Ich: “Frau XY.” Sekretärin:”Von welcher Firma rufen Sie an?” Ich: “Firma XY” Sekretärin: “Worum geht es?” Ich: “Es geht um das Projekt XY.” Sekretärin: “Weiß Herr XY daß Sie ihn anrufen werden und kennt er sie?” Ich: “Ja, er weiß worum es geht.” Sekretärin: “Ok dann, aber es tut mir leid, Herr XY ist im Sommerurlaub und er kommt erst in 4 Wochen wieder. “

Beispiel 3: Die Sprachfalle. Flamencoauftritt im Rahmen einer Hochzeit und der Sänger auf der Bühne singt lautstark: “Mi corazon! Mi corazon!” Die Beduinenfrau neben mir: “Was soll das? Seit wann macht man Lieder über Nahrungsmittel??? (Croissants!!) 🙂

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.