Dubai weiht Al Maktoum Moschee in Schottland ein

Das Emirat Dubai hat bisher in Dutzenden von Ländern weltweit Moscheen erbaut. Gestern wurde in Dundee/Schottland wieder eine neues Gotteshaus eingeweiht; die rund 1,5 Millionen Euro teure Al Maktoum Moschee.

Die Moschee wurde unter der Schirmherrschaft von Seiner Hoheit Scheich Hamdan Bin Rashid Al Maktoum, dem VAE-Finanzminister und Bruder von Dubais Herrscher erstellt. Das dreistöckige Gebäude bietet 260 Gebetsplätze für Männer und Frauen.

In der Nähe der Moschee befindet sich auch das Al Maktoum College, das bereits vor vielen Jahren erbaut und ebenfalls von Dubai finanziert wurde.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.