Bavaria Hotel: Deutscher auf Kaution

Die Khaleej Times berichtete kürzlich, daß letzten Mittwoch in Dubai eine Gerichtsverhandlung stattfand, bei der sich ein 47jähriger Deutscher verantworten musste.

Der deutsche Ex-Manager des Bavaria Hotels in Dubai plädierte vor dem Strafgericht auf unschuldig. Er wird angeklagt, Schmiergelder in Höhe von AED 386000 (ca. 77000 Euro) verlangt zu haben, um einem sich bewerbenden Zulieferer den Zuschlag zu garantieren. Die Firma wollte dem Hotel Handtücher, Bettleinen und ähnliche Materialien liefern.

Ein syrischer Manager meinte vor den Ermittlern, daß der Angeklagte ein Manager war und gleichzeitig ein Gesellschafter des Hotels mit einem Anteil von 40%.

Der Deutsche ist zur Zeit auf Kaution auf freiem Fuß.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.