Baby an Bord von Emirates Airlines geboren

Ein Flug von Emirates der Strecke Dubai-Manila musste nach Kalkutta umgeleitet werden, da eine schwangere 30jährige Frau an Bord auf halber Flugstrecke ein Baby (Mädchen) zur Welt brachte. Es waren mehr als 400 Passagiere an Bord.

Es war nicht das erste Mal dass an Bord der Fluggesellschaft ein Baby geboren wurde. Selbst letztes Jahr kam ebenfalls auf dem Flug nach Manila ein Baby zur Welt. Um genau zu sein wurde das Frühchen in der 27. Woche in der Toilette des Flugzeugs geboren. Die Eltern gaben dem Jungen damals den Namen „EK“ – der Flugzeugcode von Emirates.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.