Außenminister des Vatikans lobt Religionstoleranz in den Emiraten

In den vergangenen Jahren haben wir immer wieder über die zahlreichen Religionen in den Emiraten berichtet und auch über die vielen Kirchen die man hier vorfindet.

Passend zur Weihnachtszeit wollen wir heute ein Interview veröffentlichen, daß der Außenminister des Vatikans, Erzbischof Dominique Mamberti, bei seinem kürzlichen Besuch in Dubai gegeben hat (auf Englisch). Der Besuch erfolgte auf Einladung der hiesigen Regierung. Im Interview lobt er ausdrücklich die Religionstoleranz in den Emiraten und dass auch die katholische Gemeinde hier frei und in Sicherheit ihre Religion ausüben darf. Er dankt auch der Regierung, die umlängst den Bau von zwei weiteren Kirchen genehmigt hat.

Leider werden in vielen westlichen Medien immer noch Lügen verbreitet, wie z.B. dass Christen in den Emiraten verfolgt würden, dass es hier keine Kirchen gäbe und noch mehr bodenloser Schwachsinn. Jeder in den Emiraten darf seine Religion frei ausüben und diese Freiheit ist im Islam verankert, was viele Leser erstaunen mag. Das einzige was man nicht darf, ist missionieren – also z.B. auf der Straße irgendwelche Broschüren verteilen um Anhänger eines anderen Glaubens als den Islam anzuwerben. Schaut euch hier das Interview vom Erzbischof an:

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.