Aus der Serie: Liebe, Lust und Laster

Heute: Glück im Unglück eines Stinkefingers

Dubais Gericht hat einen amerikanischen Priester verurteilt, der während des Autofahrens seinen Stinkefinger einem anderen Fahrer zeigte.

Der 64jähriger Priester stritt den Vorfall ab, und wurde wegen mangelnder Beweise, vom Gericht erster Instanz freigesprochen.

Die Moral von der Geschicht: in den VAE niemals obszöne Gesten machen oder jemanden beschimpfen/beleidigen, es wird mit Freiheitsstrafe gebüßt.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.