10 Jahre Haft für Terroristen

Letzten Sommer planten zwei Uighuren einen Terroranschlag auf den DragonMart in Dubai. Der DragonMart ist ein Einkaufszentrum in der Dubai International City, in der in erster Linie Waren aus China von chinesischen Firmen angeboten werden. Gestern wurden beide Terroristen zu 10 Jahren Haft verurteilt, wonach sie des Landes verwiesen werden.

Das Urteil kann nicht angefechtet werden. Beide wurden festgenommen, als sie in Apotheken Waren kauften, um Sprengkörper herzustellen. Die VAE-Regierung wurde zuvor von der chinesischen Botschaft im Land alarmiert. Im Gericht erklärten die beiden, dass der Anschlag gegen die Chinesische Regierung gerichtet gewesen sei.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.