Zusammenleben ohne Trauschein in Dubai

Immer wieder fallen Menschen die neu in den Emiraten sind, in die „Falle der wilden Ehe“. Man denkt sich nichts dabei…frisch verliebt zieht man bei seiner besseren Hälfte ein oder zieht eventuell sogar als Freund/Freundin zusammen in die Emirate.
Obwohl wir im Blog schon so oft darüber berichtet haben, wollen wir das Thema heute erneut aufgreifen, da einfach zu viele Menschen die Gesetzeslage dazu immer noch nicht kennen und wir eventuell dem einen oder anderen eine Haftstrafe ersparen können. Denn in den emiratischen Gerichtshöfen gilt der selbe Leitsatz wie auf der ganzen restlichen Welt: Unwissenheit schützt vor Strafe nicht!
Im Laufe der Jahre haben wir viele hier kennen gelernt, die ohne Trauschein zusammen gelebt haben, ohne zu wissen, daß dies strafbar ist. Wenn diese Leute darauf angesprochen werden, dann reden sie sich oft so raus: „Wir kennen aber noch die Paare X und Y und Z – und die leben auch zusammen ohne verheiratet zu sein.“

Natürlich gibt es viele in den Emiraten, die ohne Trauschein zusammen leben. Aber das macht es leider noch lange nicht legal. So lange die Behörden nichts davon erfahren, kann es gut gehen. Aber vielleicht auch nicht.
Wir erinnern uns zum Beispiel an den Fall eines Deutschen, der bei der Polizei eine Klage gegen sein Hausmädchen einreichte, die angeblich etwas von ihm gestohlen hatte. Als die Polizei dann bei ihm zuhause auftauchte, sahen sie, daß er mit seiner Freundin in wilder Ehe lebte. Das Paar wurde einen Monat später nach einem Verfahren des Landes verwiesen….
Es gibt auch viele Fälle, bei denen ein Ex-Partner oder Konkurrent jemanden anschwärzt bei den Behörden. Anderes Beispiel: Eine Europäerin lebte mit ihrem Freund in Dubai zusammen. Eines Tages brauchte sie eine Ambulanz, da sie zuhause einen schweren Unfall hatte. Als die Ambulanz kam und den Freund bei ihr sah, wurden die Behörden eingeschaltet…

Die gesetzliche Strafe für das Konkubinat ist in der Regel eine Haft zwischen einem und zwölf Monaten, gefolgt von Ausweisung.
Wer unsere früheren Artikel zum Thema gelesen hat, weiß zudem, daß Abtreibungen in den VAE auch illegal sind. Zudem kann eine nicht verheiratete Frau in keinem Krankenhaus der Emirate gebären.
Wenn jetzt noch jemand eine Frage hat, dann ist es wohl diese: „Willst du mich heiraten?“ :-)

verfasst von

Weitere Artikel zum Thema:

25 Kommentare zu "Zusammenleben ohne Trauschein in Dubai"

  1. Jorge says:

    Hallo,

    Ich bin offiziell in Deutschland in einer Trennung und habe eine Frau hier kennengelernt die auch verheiratet ist und seit 7 Jahren versucht sie hier in den Emiraten sich scheiden zulassen. Bei ihr liegt das Problem dass sie hier generieret hat.
    Ihr Ehemann versucht alles um die Scheidung zu zögern da er sie zurückhaben will. Wir beide verstehen das nicht. Ist es trotzdem strafbar wenn wir erwischt werden?

    Vielen Dank

    Antworten
  2. Mario J. says:

    Hallo,

    aber es wird schon eine deutsche Heiratsurkunde anerkannt, oder müsste man die beglaubigen lassen?

    Vielen Dank!

    *** Service disabled. Check account status. Request number 10e7407000b6633ff84ce63879ae5380. Antispam service cleantalk.org. ***

    Antworten
  3. esra sahin says:

    Also ich bin deutsch/türkisch und lebe in Deutschland und bin katholisch.. Ich habe einen Freund aus oman und er hat mir schon gesagt, dass wir eigentlich gar.nicht zusammen sein dürftdn, meine Frage wäre aber jetzt, wie siehr es da aus mit heirat etc. ? Und leben in oman

    Antworten
    • admin says:

      In allen Golfstaaten ist es illegal ohne Trauschein zusammen zu leben. Muslimische Maenner koennen Christinnen und Juedinnen heiraten.

      Antworten
  4. peter says:

    in dem Zusammenhang sollte man auch darauf
    hinweisen, das im Falle einer Vergewaltigung
    die Vergewaltigte Frau wegen ausserehelichen Gschlechtsverkehr
    ins Gefängnis gesteckt wird!
    ————————————————————————–
    A Norwegian woman who reported to police in Dubai that she’d been raped while on a business trip in the fast-growing Gulf city ended up being jailed herself. Her sentence is longer than her convicted rapist’s.

    http://www.newsinenglish.no/2013/07/17/woman-jailed-for-reporting-rape/
    ———————————————————————–

    Reisebüros die Reisen nach Dubai/VAE anbieten sollten dazu gezwungen werden
    auf solche Urteile / Gefahren für Frauen explizit hinzuweisen.

    mfg

    Antworten
  5. Tanja says:

    Muss e seine Zivilehe sein, oder zählt auch die islamische Ehe und das Papier aus der Moschee?

    Antworten
  6. Tanja says:

    Hallo,

    wie sieht es denn mit einer islamisch geschlossenen Ehe aus? Ich Konvertierte) habe meinem Mann (Moslem von Geburt an) vor 3 Jahren islamisch geheiratet. Wir haben die Zivilehe allerdings nie vollzogen und haben das auch nicht wirklich vor. Wenn ich also in Dubai mit meinem Mann zusammenleben möchte und evl. Sogar wegen einer Geburt ins Krankenhaus komme, ist die islamische Eheschließung und das dazugehörige Papier der Moschee (auf Arabisch) als einzige Form der Eheschließung zulässig?

    Antworten
    • admin says:

      Die Voraussetzung einer gueltigen islamischen Ehe ist die Bekanntgabe an die Oeffentlichkeit (u.a.). auf Arabisch heisst das Ishar. Die Bekanntmachung ist die zivilrechtliche Eintragung! Aus diesem Grund ist es auch in islamischen Laendern PFLICHT eine islamisch geschlossene Ehe IMMER zivilrechtlich einzutragen. Denn wie kann man ohne ein Eintragung wissen, ob jemand wirklich verheiratet ist oder nicht? Oder ob er schon verheiratet ist? Ob er 6 Kinder hat und 6 mal geschieden ist?
      Um es kurz zu fassen, eine islamisch geschlossene Ehe ist hier nicht gueltig wenn sie nicht eingetragen ist zivilrechtlich und so ist es auch in fast allen Laendern dieser Welt. Wenn man hier ein Heiratsdokument vorweisen will dann muss es so oder so vom Aussenministerium beglaubigt werden in Ihrem Land bevor es hier anerkannt wird und da wird ein Papier einer Moschee leider nicht ausreichen.

      Antworten
  7. ron says:

    Hallo,
    wenn man als Deutscher Tourist nach Dubai fliegt und nicht verheiratet ist,aber die Partnerin Schwanger ist und diese dort ins Krankenhaus müsste,könnte man nicht einfach sagen,das man Verheiratet ist? Oder verlangen die Krankenhäuser einen Nachweis,bzw. wird ein Nachweis (z.B. Eheurkunde) aus Deutschland angefordert?

    Antworten
    • admin says:

      …kommt drauf an was mit „ins Krankenhaus muesste“ bedeuten soll. Wenn die Frau ein Kind gebaert, dann kann man das nur machen wenn man verheiratet ist und muss auch eine Eheurkunde vorzeigen.

      Antworten
      • ron says:

        Hallo,
        ich meinte mit „ins Krankenhaus muesste “ z.B. wenn Komplikationen auftreten oder wenn im schlimmsten Fall,die Frau eine Fehlgeurt erleidet bzw.das Kind verliert.Würden dann auch den Touristen eine Gefängnissstrafe drohen?

        Antworten
        • admin says:

          In den Emiraten kann man kein Kind in einem Krankenhaus gebaeren, wenn man nicht verheiratet ist. Egal ob Tourist oder Einwohner oder Marsmännchen. Das Kind kann zudem keine Geburtsurkunde erhalten wenn die Eltern keinen Trauschein vorweisen koennen.

          Antworten
  8. nicky says:

    Welche Art der „Ehe“ wird in Dubai akzeptiert?

    Meine Freundin und ich halten nichts von kirchlicher hochzeit und sind an unsrem gewählten Tag in Dubai. Sind zeremonielle trauungen, so eine Art irische Zeremonie, geduldet oder muss das Hoch offiziell sein?

    Zum zweiten, bei uns ist ja ne Frist von so etwa 3 Wochen vor Trauung einzuhalten. Ist das dort aich so wenn wir dort heiraten wollten?

    Antworten
    • admin says:

      Es kommt auf Vieles an…auf Ihre Nationalitaet, auf die Religion etc.
      Aber als „Tourist“ kann man so viel wir wissen nicht auf dem Gericht heiraten, wo normalerweise Ehen geschlossen werden vor dem Richer.
      Manche Nationalitaeten koennen beim Konsulat heiraten aber auch dort sind Regeln vorgegeben bzw. muessen entsprechende Dokumente vorgewiesen werden.

      Antworten
  9. Nanina Hemmlein says:

    Hallo,
    ich wollte im Oktober für 10 Tage mit meinem Verlobten nach Dubai. Ich bin im 6.Monat schwanger und habe jetzt gelesen, dass unverheiratete Frauen nicht behandelt werden. Ist das so richtig? Würde ich in meinem schwangeren Zusatnd in Dubai nicht behandelt werden und schlimmer noch zusätzlich bestraft werden, obwohl wir verlobt sind und nicht dort wohnen? Ich bin schockiert :-/

    Antworten
    • admin says:

      Ja – da haben Sie berechtigte Zweifel. Falls Sie z.B. eine Fruehgeburt haetten, koennten Sie in keinem Krankenhaus behandelt werden…es ist also riskant hierher zu kommen, wenn Sie zum Zeitpunkt der Reise noch keinen Trauschein haben.

      Antworten
  10. Marcel Huber says:

    Vielen Dank für diesen aufschlussreichen Artikel.

    Ich hätte da noch eine Frage. Wie sieht es aus wenn mich eine Dame für ein paar Tage in Dubai besuchen kommt und bei mir übernachtet? Gehe davon aus dass dies ebenfalls illegal und somit strafbar ist?

    Vielen Dank für ein Feedback.

    Antworten
    • admin says:

      hallo,
      generell sollten Sie es niemandem auf die Nase binden, wenn ihr nicht verheiratet seid. In der Regel ist es so, dass es bei Touristen ok ist – also wenn man ein Hotelzimmer hat gemeinsam ohne Trauschein. Wenn man aber in Dubai den Wohnsitz hat, ist es anders. Das ist zwar total unlogisch, aber ist so. Zudem ist es nicht ueberall so liberal wie in Dubai. In anderen Emiraten wie zB Sharjah, Ajman etc. sind die Regeln strenger.

      Antworten
  11. Naimeh Hollmann says:

    Sie haben über die Regel in den Emirate bei Zusammenleben ohne Trauschein. Meine Frage: Wie ist es bei Schwarzarbeit? Ist es auch wie in Deutschland? Welche Gesetze gibt es in den V.A.E.?

    Danke

    Naimeh Hollmann

    Antworten

Kommentar hinterlegen

Möchtest du deine Meinung loswerden?
Hinterlasse einen Kommentar!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>