What happens in Vegas


„What happens in Vegas“ war wirklich ein unterhaltsamer Film. Aber noch viel unterhaltsamer als der Film, ist was momentan wirklich gerade in Las Vegas abgeht.
Ich hatte letztes Jahr bereits in unserem Newsletter darüber berichtet und nun das Update, das weitgestreut in den internationalen Medien verkündigt wird (außer in den lokalen Medien natürlich, wie gehabt).

Ich habe hier ein paar Auszüge von diversen Quellen auf Deutsch übersetzt, bin mir aber ziemlich sicher, daß auch die deutschsprachigen Medien dieses Thema behandeln.

(…)
Dubai hat letztes Jahr in die Casino-Kette MGM Mirage investiert und im Rahmen dieser Investments auch 50% des neuen „CityCenter“ Projektes in Vegas erworben – das aus mehreren Hotels als auch Gebäuden mit Eigentumswohnungen besteht. Das CityCenter ist momentan im Bau und wird Ende 2009 eröffnet.
Dubai World, eine staatliche Firma, die mitunter Firmen wie Nakheel gehört, hat diese Woche ihren Aktienanteil bei MGM von ehemalig 9,4% (damals mehr als 5 Milliarden U$!!) auf 14.75% erhöht. Dubai World gab bekannt, daß sie in naher Zukunft eine Aktienbeteiligung von 20% anstrebten.

Das Aria Resort & Casino ist das Herzstück des CityCenters auf dem Las Vegas Strip. Es hat 4000 Zimmer in 2 Gebäuden und liegt direkt zwischen dem Bellagio und Monte Carlo Casino. Das Aria Resort & Casino kostet laut Angaben von MGM mehr als 11 Milliarden U$.
Zudem steht in den Pressemeldungen, daß in Dubai ein Verkaufsbüro für die Eigentumswohnungen des Projekts eröffnet wurde.

Was soll man dazu sagen?! Ich denke, daß mit so einem Engagement von Dubais Regierung auch bald die ersten Direktflüge von Emirates Airlines nach Las Vegas folgen werden. Bald danach wird der erste „Dubai Doppelmoral-Preis“ ins Leben gerufen werden, der wegen reger Beteiligung, gleich zweimal im Jahr vergeben werden wird. Als Bestandteil der neuen Auszeichnung wird es auch ein Komitee geben, das neue Qualitäts-Richtwerte und einen Industrie-Standard weltweit setzen wird, ähnlich dem ISO-Standard.

Anmerkung für alle diei den Eintrag nicht verstehen: Geldspiel und Casinos sind in den VAE verboten und STRAFBAR. Wer in den VAE lebt, kann nicht einmal auf Websiten von Casinos (o.ä.) zugreifen.

verfasst von

2 Kommentare zu "What happens in Vegas"

  1. hallodubai says:

    Wir werden sehen, ob sich jemand an meinen Einträgen stört oder nicht! Bisher hat sich noch nie jemand beklagt. Außerdem schreibe ich ja nicht über Staatsgeheimnisse, sondern über Fakten, die in den internationalen Medien thematisiert werden.
    Meine Meinungen werden zudem von den meisten Menschen geteilt, die hier leben…. :-)

    Antworten
  2. Dany says:

    Ich finde es gut, dass Du in Deinem Blog auch öfter mal sehr kritisch bist. Allerdings frage ich mich, ob Du selber dadurch keine Probleme bekommst, zumal Du ja auch bei sehr einflussreichen Personen in den VAE sehr bekannt bist? Wird dies toleriert oder ist es in Ordnung seinen Standpunkt öffentlich zu vertreten?
    Viele Grüße von Dany

    Antworten

Kommentar hinterlegen

Möchtest du deine Meinung loswerden?
Hinterlasse einen Kommentar!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>