Todesstrafe für Mord in Dubai

Das Urteil ist klar und deutlich: Schuldig. Die Strafe: der Tod.

Am 28. Juli 2008 wurde in Dubai eine bekannte libanesische Sängerin, Suzanne Tamim, brutal in ihrer Eigentumswohnung in der Jumeirah Beach Residence, ermordet.

Der Verdacht bestätigte sich mit dem Urteil des Kairoer Gerichts. Der eifersüchtige Exfreund von Suzanne, der ägyptische Business-Tycoon und Parlamentarier Hisham Talaat Moustafa, erwartet die Todesstrafe, weil er einem Auftragsmörder 2 Millionen U$ zahlte, um die Sängerin kaltblütig umzubringen.
Der Killer namens Sukkari, ein ehemaliger Polizist, arbeitete früher als Security Officer im Four Seasons Hotel in Sharm El Sheikh. Ein Hotel, das von der Talaat Moustafa Gruppe erbaut wurde. Sukkari schlich sich an der Gebäude-Security in der Jumeirah Beach Residence vorbei und gab an ihrer Tür vor, ein Angestellter der Gebäudeverwaltung zu sein. Als sie die Tür öffnete, stich er mit einem Messer mehrmals auf sie zu und entstellte sie nach ihrem Tod. Auch Mohsen Al-Sukkari wurde zum Tode verurteilt.

Dem Gericht lagen Telefonaufzeichnungen zwischen Moustafa und Sukkari vor, Videoaufnahmen von der Security-Kamera der Jumeirah Beach Residence und DNA der blutverschmutzten Kleidung von Sukkari, die er nach der Tat in Nähe der Wohnung entsorgte.

Moustafa ist 50 Jahre alt. Die hübsche Sängerin Suzanne wurde 30 Jahre alt.

Die beiden Täter wurden in Kairo verurteilt, weil das ägyptische Gesetz nicht zulässt, dass ihre Staatsbürger zur Verhandlung/Verurteilung an andere Länder ausgeliefert werden. Die Anwälte der beiden Verurteilten gaben bekannt, daß sie Einspruch einlegen würden.

Foto von der Beerdigung von Suzanne Tamim in Beirut / Libanon.
Mohsen Al-Sukkari

Hisham Talaat Moustafa, der den Mord in Auftrag gab.

Suzanne Tamim, ermordet am 28. Juli 2008 in Dubai.

verfasst von

Kommentar hinterlegen

Möchtest du deine Meinung loswerden?
Hinterlasse einen Kommentar!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>