Tipps: Flitterwochen in Dubai

Es gibt eine Reise, die man als Paar nie vergisst. Richtig, es geht um die Flitterwochen. Der sogenannte Honeymoon steht für Romantik, knisternde Stunden und Entspannung pur. Schließlich hat man Wochen anstrengender Planung hinter sich und will sich in den Flitterwochen einfach etwas ganz Besonderes gönnen.
Wo gehen die Flitterwochen am besten hin? Vielleicht in die USA oder auf die Malediven? Wer Abwechslung sucht, Romantik und Luxus miteinander verbinden und in ein Märchen aus 1.001 Nacht eintauchen will, kommt an einer Destination nicht vorbei – Dubai.
Per Flugzeug in etwa sechs Stunden ab Mitteleuropa zu erreichen, ist die Zeitverschiebung mit drei bzw. zwei Stunden angenehm moderat. Neben seiner modernen Architektur und traumhaften Stränden ist Dubai ein Ort der Gegensätze. Sandstrände und Meer kontrastieren mit den Dünen der Arabischen Halbinsel.

Die Einreise vorbereiten – was ist zu beachten?
Wer seine Flitterwochen in Dubai verbringt, erlebt außergewöhnliche Tage zwischen Romantik und Luxus. Die Einreise in die Vereinigten Arabischen Emirate ist einfach und für viele Nationalitäten ist kein Visum erforderlich. Ein gültiger Reisepass (noch sechs Monate bei Einreise gültig) reicht in der Regel aus.
Das zeitlich begrenzte Einreisevisum für Touristen wird direkt bei Einreise am Flughafen ausgestellt.

Gepäck für eine Dubaireise
Aufgrund der religiösen Eigenheiten vor Ort sollte man besonders die Kleidervorschriften für Frauen und Männer beachten. Wer außerhalb der Hotelanlage unterwegs ist, sollte besonders darauf achten, sich nicht offenherzig zu kleiden.
Darüber hinaus gehört natürlich alles rund ums Thema Sonnenschutz in den Koffer. Wichtig: Die Einfuhr von Medikamenten kann zum Ärgernis werden, wenn man sich nicht vorher über die verbotenen Substanzen informiert. Bei Zweifeln kann man sich bei der VAE Botschaft im Wohnland über die Einfuhr von benötigten Medikamenten erkundigen. Die Flitterwochen-Checkliste von Vouchercloud.de kann zusätzliche interessante Hilfestellungen zum Packen für die Flitterwochen geben.

Verhaltens-Knigge in Dubai – worauf kommt es an?
Dubai wird vom Islam geprägt. Entsprechende Moralvorstellungen sollte man kennen und achten. Händchenhalten ist zwar in Ordnung aber Schmusen und Küssen sind in der Öffentlichkeit nicht nur tabu sondern auch strafbar. Wer im Fastenmonat Ramadan nach Dubai reist muss zudem wissen, dass sich in der Öffentlichkeit alle an die Fastenregeln halten müssen, egal ob Tourist oder Einheimischer.

Flitterwochen in Dubai – Möglichkeiten im Überblick
Doch was können frischgebackene Paare in Dubai alles erleben? Die Möglichkeiten für Romantik und festliche Stimmung sind allerorts nahezu unbegrenzt. Hier eine kleine Auswahl an Ideen für romantische Momente in Dubai:
– Ein gemeinsamer Besuch des Burj Khalifa bleibt ein unvergessliches Erlebnis. Auf der Aussichtsplattform des mit 828 Metern größten Bauwerks der Welt können Paare gemeinsam die ganze Pracht Dubais bestaunen und dabei ganz neue Eindrücke gewinnen.
– Eine Atmosphäre aus 1001 Nacht erwartet Paare am Gewürz- und Goldmarkt, wo Händler ihre Waren wie auf einem alten Basar anpreisen.
– Candle-Light Dinners in den zahlreichen Luxushotels in Dubai sollte man unbedingt mit einplanen. In den klimatisch angenehmeren Wintermonaten kann man vielerorts auch am Strand unter dem Sternenhimmel einen Tisch buchen.
– Eine Wüstensafari muss man in Dubai unbedingt einmal mitmachen. Nach den Dünenfahrten genießt man ein Buffet inmitten der Wüste unter freiem Himmel. Wer Lust dazu hat, kann in den Wüstencamps auch übernachten.
– Wer seine bessere Hälfte mit etwas ganz Besonderem überraschen möchte, der bucht einen Helikopterflug über Dubai. Diese sind in Dubai vergleichsweise viel preiswerter als in Europa.
– In Dubai stehen Hunderte von Yachten zum Chartern bereit. Egal ob Riesenyacht oder Katamaran, ein Tag auf See oder zum Hochseefischen bleibt unvergesslich.

Fazit: Honeymoon in Dubai
Flitterwochen in Dubai sind im Trend und bieten viel Abwechslung. Die Gegensätze des Emirats begeistern und bringen zum Staunen. Wer in die Welt des Orients eintauchen will, sollte sich aber auf jeden Fall im Voraus zu den Gepflogenheiten und Eigenheiten der Kultur und des Landes informieren. Dubai eignet sich zudem auch als Stopover für Hochzeitsreisende die nach Asien weiterfliegen.

verfasst von

Weitere Artikel zum Thema:

Kommentar hinterlegen

Möchtest du deine Meinung loswerden?
Hinterlasse einen Kommentar!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>