Thalassämie – VAE kämpft gegen Erbkrankheit

Thalassämie? Schon mal davon gehört? Als Thalassämien werden Erkrankungen der roten Blutkörperchen bezeichnet, bei denen durch einen Gendefekt das Hämoglobin nicht ausreichend gebildet bzw. gesteigert abgebaut wird. In den VAE sind laut diversen Berichten ca. 50% der einheimischen Bevölkerung Träger dieses Gendefekts.

Das Risiko für diese genetisch bedingten Schäden steigt, je näher die Ehepartner/Eltern miteinander verwandt sind. Bei Ehen zwischen Cousin und Cousine ersten Grades, wie es in den VAE üblich ist, ist der Anteil der abstammungsbedingten gleichen Gene entsprechend höher.

In den VAE wird die Regierung nun ein staatliches Testzentrum für Gendefekte einrichten. Das Gesundheitsministerium hat obligatorische Tests für angehende Eheleute eingeführt. Jeder der in den VAE heiraten will, muss ab sofort ein Gesundheitszertifikat vorlegen, um die Ehe registrieren zu können. Dabei wird kein Paar von einer Ehe abgehalten, selbst wenn die Tests positiv ausfallen. Getestet werden acht Hauptkategorien: Thalassämie, Sichelzellanämie, weitere Erbkrankheiten, HIV und sexuell übertragbare Krankheiten, Tuberkulose, Hepatitis B und C.
Durch diverse Aufklärungskampagnen in den VAE hat man der Thalassämie nun den Kampf angesagt.

www.hallodubai.com

verfasst von

Kommentar hinterlegen

Möchtest du deine Meinung loswerden?
Hinterlasse einen Kommentar!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>