Ramadan 2014

Ende dieser Woche, voraussichtlich am 29. Juni 2014 nach Sonnenuntergang, beginnt der Fastenmonat Ramadan in den Emiraten. Die islamischen Monate beginnen und enden immer mit Sichtung des Neumondes. Der Ramadan ist der 9. Monat des islamischen Kalenders. Das Fasten ist einer der fünf Säulen des Islam. (Was ist Ramadan?)

Der diesjährige Ramadan hat, da wir im Sommer sind, lange Fastenzeiten von etwa 15 Stunden. Die Fastenzeit ist zwar jeden Tag etwas kürzer aber zwischen dem ersten und letzten Fastentag beträgt der Unterschied lediglich wenige Minuten. Die Tagestemperaturen erreichen bereits mehr als 40 Grad – es wird also nicht der leichteste Ramadan werden.

Wichtig für alle zu wissen ist, dass in den VAE die Verhaltensregeln in der Öffentlichkeit während des Monats für alle gelten, ob Muslim oder nicht, ob in den VAE lebend oder Tourist. Im Klartext bedeutet dies: Während der Fastenzeit (von Sonnenauf- bis Sonnenuntergang) nicht in der Öffentlichkeit rauchen, trinken (jegliches Getränk), essen, fluchen oder Zärtlichkeiten mit dem Partner austauschen. Zudem sollte man besonders darauf achten, sich nicht freizügig zu kleiden und kein starkes Parfum oder zu viel Makeup aufzutragen. Die Arbeitszeiten in den VAE werden während des Ramadans in der Regel mindestens um zwei Stunden pro Tag gekürzt. Die Id-Feiertage, die das Ende des Ramadan bekennzeichnen, werden voraussichtlich am 28. Juli beginnen.

Mit der Fajr-Zeit beginnt jeden Tag die Fastenzeit. MAGHRIB (das vierte Tagesgesbet, direkt nach Sonnenuntergang) markiert das Ende der täglichen Fastenzeit. Wir wünschen allen Lesern im Voraus einen gesegneten Fastenmonat „Ramadan Mubarak“.

 

verfasst von

Weitere Artikel zum Thema:

Kommentar hinterlegen

Möchtest du deine Meinung loswerden?
Hinterlasse einen Kommentar!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>