Paris Hilton Empfang im Wafi Dubai

Wie ihr ja alle schon wisst, hält sich Paris grad 3 Wochen in Dubai auf, um für ihre Serie „My new BFF“ zu drehen. Vorherige Artikel befinden sich hier, hier und hier. Wie es sich in den letzten Tagen herauskristallisiert hat, trägt Paris mehr Dubai-Werbung in alle Welt, als es sich das Tourismusamt jemals leisten könnte. Ihre positive Dubai-PR ist wirklich historisch.

Gestern Abend waren wir zum Paris Hilton VIP-Empfang im Salam Store im Wafi eingeladen. Im noblen Salam Store ist auch die Kleiderkollektion von Paris Hilton zu kaufen. Wie es sich richtige Diven so leisten können, haben wir geschlagene drei Stunden auf sie gewartet. Schuld an der Verspätung waren die verlängerten Drehstunden an ihrer Serie – auch das ganze Kamerateam kam direkt vom Set gleich mit zum Empfang.

Was mich sehr erstaunte war, daß sich vor dem Geschäft eine richtig riesige Menschenschaar angesammelt hatte von Fans und Medienleuten, die krampfhaft versuchten, irgendwie doch noch zum Empfang reingelassen zu werden. Es war eine Szene wie direkt aus Beverly Hills.
Die drei Stunden Wartezeit auf Paris Hilton waren für mich sehr aufschlussreich….denn die Gäste waren teilweise mindestens genauso sehenswert wie der Hollywood-Star persönlich.
Und wenn wir schon dabei sind; Hut ab vor Paris – denn sie hat sich seit ihrem Dubai-Aufenthalt immer total angemessen gekleidet und benommen. Schon bei ihrer ersten Pressekonferenz in Dubai trug sie ein traditionelles Kleid einer emiratischen Designerin. Auch gestern Abend war sie wesentlich angemessener gekleidet, als 80% ihrer Fans! Ironie des Lebens.

Beim gestrigen Abend war wirklich alles dabei was Dubai zu bieten hat – VIPS’s, Business-Leute, Mediengurus, „unauffällige“ Transvestiten und sonstige geschminkte Männer, bis hin zu Magersüchtigen, Möchte-gern-berühmt-sein-Luder und Frauen, die nur mit wenig mehr als einem Taschentuch bekleidet waren :-). Alles sehr amüsant gewesen. Die ganze 2. Etage des Geschäfts wurde für die rund 150 Gäste reserviert und ein weiblicher DJ unterhielt die Menge lautstark wie in einer Disco. Der DJ sah zudem aus wie ein Double von Donatella Versace.
Dann endlich kam sie angedüst – Paris Hilton im langen fließenden Kleid und mit einem seltsamen „Dingsbums“ auf dem Kopf.
Sie gab eine nette, kurze Ansprache und unterhielt sich danach mit allen Gästen, gab Autogramme und machte Photos. Sie war sehr zugänglich und freundlich und schien trotz später Stunde und langem Arbeitstag sehr gut gelaunt und frisch. Ich bin nur noch eine Stunde geblieben, aber Paris war immer noch dort. Ich weiß nicht, wie lange sie danach noch geblieben ist. Aber eins steht fest: so berühmt zu sein wie Paris Hilton muss sehr anstrengend sein!
Hier die Fotos von gestern!

Der Salam Store im Wafi Dubai.

Der DJ in Pink.


Paris hält eine kurze Ansprache bei Ankunft.



Foto-Session mit Fans.

[youtube=http://www.youtube.com/watch?v=0yl7zov9hNI&hl=en&fs=1&rel=0&color1=0x2b405b&color2=0x6b8ab6]

verfasst von

Kommentar hinterlegen

Möchtest du deine Meinung loswerden?
Hinterlasse einen Kommentar!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>