Money, money, money

Das Thema Währung war auch in diesem Monat wieder ein heißes Eisen in den lokalen Medien. Da der VAE Dirham an den US-Dollar gekoppelt ist, der ziemlich an Wert verloren hat, werden Importe aus aller Welt (außer USA) immer teurer und somit auch das Leben in den VAE. Was geschieht mit unseren lieben Dirhams, wenn der Dollar nochmals 20-30% an Wert verliert? Deshalb diskutiert man momentan darüber, ob man die Koppelung an den US-Dollar prozentual korrigieren sollte, oder ihn an an ein Währungspaket binden sollte und nicht nur an eine einzige Währung.

Der US-Dollar (und somit auch der VAE-Dirham) hat seit Anfang dieses Jahres fast 9% gegenüber dem Euro verloren.

Kuwait hat letzte Woche die Koppelung an den Dollar um 1 Prozent korrigiert um die Inflation zu drosseln.

Keine guten News für die amerikanische Wirtschaft…….

verfasst von

Weitere Artikel zum Thema:

Kommentar hinterlegen

Möchtest du deine Meinung loswerden?
Hinterlasse einen Kommentar!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>