Kaviar aus der Wüste

In den Emiraten ist anscheinend wirklich nichts unmöglich. Der neueste Clou ist Kaviar aus der Wüste.
Die nationale Fluggesellschaft Etihad hat die dazu benötigten 22 Störe bereits einfliegen lassen. Die Störe kamen aus Frankfurt nach Abu Dhabi und wurden anschließend in die brandneue, 60’000 km2 große Kaviarfabrik transportiert.

Die Partner dieses Projektes sind die VAE-basierte „Bin Salem Holding“ und die „United Food Technologies“ aus Deuschland. Die emiratische Kaviarfarm nennt sich „AquaOrbis UAE“.

Kaviar stammte bisher vornehmlich aus dem Iran und aus Russland. Na dann…man darf sich also auf den ersten emiratischen Kaviar freuen…!

Hier die Website von AquaOrbis in Deutschland und hier die Website der Bin Salem Group.
Schaut euch hier ein Video von der Anlage an:

verfasst von

Weitere Artikel zum Thema:

Kommentar hinterlegen

Möchtest du deine Meinung loswerden?
Hinterlasse einen Kommentar!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>