Happy New Year 2010!

Heute ist der letzte Tag des Jahres…wie schnell doch die Zeit verfliegt. Ich kann mich noch genau an Silvester letztes Jahr erinnern und nun ist das Jahr tatsächlich schon vorbei. 2009 war für mich persönlich ein schwieriges Jahr, vor allem gesundheitlich. Ich freue mich auf 2010; ein neuer Anfang, eine neue Chance.

Schaut euch hier das Feuerwerk vom letzten Jahreswechsel beim Burj Al Arab an:

Allen Lesern wünsche ich von Herzen ein grandioses Jahr; mögen alle eure Wünsche wahr werden! Ich grüß‘ euch mit einem Gedicht von Ringelnatz:

Silvester

Daß bald das neue Jahr beginnt,
Spür ich nicht im geringsten.
Ich merke nur: Die Zeit verrinnt
Genauso wie zu Pfingsten,

Genau wie jährlich tausendmal.
Doch Volk will Griff und Daten.
Ich höre Rührung, Suff, Skandal,
Ich speise Hasenbraten.

Mit Cumberland, und vis-à-vis
Sitzt von den Krankenschwestern
Die sinnlichste. Ich kenne sie
Gut, wenn auch erst seit gestern.

Champagner drängt, lügt und spricht wahr.
Prosit, barmherzige Schwester!
Auf! In mein Bett! Und prost Neujahr!
Rasch! Prosit! Prost Silvester!

Die Zeit verrinnt. Die Spinne spinnt
In heimlichen Geweben.
Wenn heute Nacht ein Jahr beginnt,
Beginnt ein neues Leben
.

verfasst von

Weitere Artikel zum Thema:

2 Kommentare zu "Happy New Year 2010!"

  1. Erika Massjung says:

    Hi Tina,

    ich fand dein Gedicht Klasse !! wundervoll !!
    Danke !

    Klar doch , die Bilder Dubais !!
    Die rasante Entwicklung , einfach bizarr !!!

    Ich liebe Dubai, einfach so !!

    Alles Gute und eine bessere Gesundheit .

    Erika

    Antworten
  2. Partha says:

    Wünsche Euch ein super Neujahr und alles Gute!

    Antworten

Kommentar hinterlegen

Möchtest du deine Meinung loswerden?
Hinterlasse einen Kommentar!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>