Erste Gruppenhochzeit von AMAF

In den Emiraten werden die Hochzeiten bekannterweise getrennt gefeiert – Bräutigam und Männer feiern an dem einen Abend und die Braut und Frauen an einem anderen.
Seit vielen Jahren werden in den VAE aber auch Gruppenhochzeiten organisiert, meistens von diversen gemeinnützigen Stiftungen oder auch vom offiziellen Hochzeitsfonds in Abu Dhabi.

Gestern Abend waren wir zur ersten Gruppenhochzeit eingeladen, die von Dubais Amt für Awqaf und Angelegenheiten für Minderjährige* (AMAF) organisiert wurde. 45 Bräutigamme feierten ihre Hochzeit am selben Abend in der neuen Hochzeitshalle, die von AMAF in Muhaisnah/Dubai erbaut wurde. Die frischgebackenen Ehemänner sind alle Beamte von diversen Regierungsämtern in Dubai. Die Gruppenhochzeit wurde von AMAF finanziert und jeder Bräutigam erhielt zudem AED 20000 vom  Baraha Quran Learning Center, einem der Hauptpartner des Festes.
Die feierliche Zeremonie fand unter der Schirmherrschaft von Dubais Kronprinz, Seiner Hoheit Scheich Hamdan Bin Mohammed Bin Rashid Al Maktoum statt.
Der Bruder von Dubais Kronprinz, Seine Hoheit Scheich Majid Bin Mohammed Bin Rashid Al Maktoum, war bei der Feier zugegen (siehe Foto oben). Weiter waren auch der Vorsitzende von AMAF, Seine Exzellenz Hussein Qamzi und der Generalsekretär von AMAF, Seine Exzellenz Tayeb Abdulrahman Al-Rais zugegen.

Die neue Hochzeitshalle kann in mehrere Sektionen unterteilt werden und bietet maximal 700 Gästen Platz. Gruppenhochzeiten in den VAE sind sehr beliebt und sollen insbesondere junge Menschen dazu motivieren zu heiraten, auch wenn sie sich keine Feier leisten können.

Die AMAF ist die bedeutendste islamische Stiftung in Dubai und gehört der Dubaier Regierung. Mehr Infos auf der AMAF Website.

Minderjährige*: Wenn Eltern sterben, (oder ein Elternteil), kann das Erbe das den Minderjährigen Kindern zusteht vom Amt verwaltet und investiert werden bis sie mündig sind. Diese Dienstleistung der Regierung ist kostenlos und hat ihre Wurzeln im Islam.

Schaut euch hier ein kurzes Video von der Veranstaltung an:

verfasst von

Weitere Artikel zum Thema:

Kommentar hinterlegen

Möchtest du deine Meinung loswerden?
Hinterlasse einen Kommentar!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>