Emiratische Spezialitäten

In den Emiraten gibt es leider nur sehr wenige Restaurants, die einheimische Spezialitäten servieren. In Dubai gibt es nur eine handvoll solcher Restaurants. Es gibt viele Ausländer, die seit Jahren in den Emiraten leben und leider noch nie emiratische Gerichte gegessen haben. Bei den Touristen verhält es sich oft nicht viel anders. In den Hotels wird meistens internationale Küche serviert und wenn etwas Arabisches dabei ist, dann sind es meistens libanesische oder marokkanische Gerichte aber nicht emiratische.

Heute wollten wir mal einige der bekanntesten emiratischen Gerichte kurz beschreiben.

Harees (Aussprache: Haries) Bei Harees kocht man Fleisch und Weizen stundenlang weich, bis es zu einer paste-artigen Substanz wird. Das Fleisch ist komplett „aufgelöst“.

Machboos (Aussprache: Matschbuus) Fleisch beliebiger Art wird mit Reis gekocht. Zuerst kocht man das Fleisch im Wasser mit Gewürzen, fügt Gemüse und eventuell Nüsse hinzu. Den Reis kocht man separat und vermischt diesen am Ende in Schichten mit dem Fleisch und Gemüse.

Thereed: (Aussprache The-ried. The wie im Englischen) Arabische Brotfladen gekocht mit Fleischsud bzw. Fleischsauße. Oft wird auch Gemüse beigefügt.

Batheetha (Aussprache: Bathietha.The wie im Englischen) Batheetha ist eine Nachspeise aus Dattelpaste, Mehl und Fett (Ghee). Zuerst wird das Mehl geröstet in der Pfanne, dann die Dattelpaste hinzugefügt und dann wird die Masse in einem separaten Gefäß mit dem Fett vermischt.

Balaleet (Aussprache: Balaliet) Eine leicht Speise (auch als Frühstück) aus Nudeln, Zucker, Ei, Fett, Zwiebeln und Zimt.

verfasst von

Weitere Artikel zum Thema:

9 Kommentare zu "Emiratische Spezialitäten"

  1. Tobias says:

    Schade zu hören, dass es nur wenige Restaurants mit diesen Spezialitäten gibt. Die Gerichte hören sich gut an. Ich würde gerne Balaleet probieren. Bei dem Gericht kann ich mir überhaupt nicht vorstellen wie es schmeckt. Sieht auf jeden Fall interessant aus.

    Antworten
  2. Patis says:

    Vielen Dank für diese ausführliche Erläuterung ….

    Antworten
  3. Patis says:

    Hi,
    kannst Du ein Restaurant hier in Dubai empfehlen?

    Antworten
  4. Partha S says:

    Alles sieht ganz lecker aus!
    Danke sehr fuer die Information!
    Uebrigens, vor kurzem (endlich mal) ist im Emirates Palace Hotel in Abu Dhabi ein ‚authentisch emiratisches‘ Restaurant eroeffnet worden.
    Wohl 5-Sterne Essen mit 5-Sterne Preisen auf jeden Fall.
    PARTHA

    Antworten
  5. Harry Mitzkewitsch says:

    In welchen Restaurants steht das auf der Speisekarte?

    Antworten
    • admin says:

      Hallo,
      also in Abu Dhabi gibt es, wie ein Leser schon geschrieben hat, das MEZLAI im Emirates Palace Hotel, das emiratische Küche serviert, allerdings haben wir noch nie dort gegessen. Mezlai Link: http://www.kempinski.com/en/abudhabi/Restaurants%20and%20Bars/Restaurants/Pages/Mezlai.aspx

      In Dubai kennen wir einige Restaurants, die emiratische Speisen servieren.
      An erster Stelle steht da Al Boom. http://www.alboom.ae/restaurant.html Das Restaurant liegt neben dem Wonderland (Naehe Grand Hyatt) – direkt neben der Garhoud Brücke. Im Restaurant gibt es fast alle Spezialitaeten und taeglich auch Buffet. Man serviert dort auch Geschied (Haifisch) mit Muhammarah (Reis gekocht mit Dattelsirup) und Aseeda (Süßspeise aus Kürbis. Das Restaurant hat auch im Ramadan Iftar Buffets und ist ein bekannter Veranstaltungsort für emiratische Hochzeiten (in den Hallen nebenan).
      Dann gibt es die Bin Eid Kette. Die Bin Eid Restaurants sind in ganz Dubai verteilt und eignen sich aber besser zum Take Away. Sehr einfache Restaurants. +971(4)2660142
      Ein besonderes Erlebnis ist auch das Sheikh Mohammed Centre for Cultural Understanding, wo man emiratisch essen kann und dabei auch noch allerlei über die Kultur erfahren kann. Das Zentrum organisiert manchmal auch Essen bei einheimischen Familien zuhause. Jetzt im Ramadan gibt es dort auch Iftar. Das Zentrum ist in Bastakiyah http://www.cultures.ae/.
      Das Hyatt Galleria macht Catering unter dem Programm Namen „Laylati“ bei euch zuhause mit emiratischem Food http://dubai.regency.hyatt.com/hyatt/hotels/entertainment/index.jsp – ebenso ausgezeichnet und sehr bekannt ist der Catering Service des Dubai World Trace Centers für emiratisches Essen.
      Zudem gibt’s da noch den Khan Murjan, http://www.hallodubai.com/blog/2008/04/khan-murjan-ist-eroffnet/ wo man auch emiratische Speisen erhält, allerdings ist es nicht ein rein emiratisches Restaurant, es wird arabisches Essen aus vielen Nationen serviert. Dafür ist das Ambiente wirklich einmalig.

      Antworten

Kommentar hinterlegen

Möchtest du deine Meinung loswerden?
Hinterlasse einen Kommentar!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>