Dubai-Lektion: Hochstapler entlarven

Als Leser der Website wisst ihr, dass wir oft und gerne über die zahlreichen Hochstapler berichten, die sich hier in den Emiraten angesiedelt haben oder es mindestens versucht haben. In den letzten Jahren habe ich immer wieder amüsante Geschichten erlebt mit solchen Betrügern und bei allen ziehen sich einige Merkmale wie ein „roter Faden“ durch ihre Strategie:

– Sie sind ausgezeichnete Schauspieler. Eigentlich hätten sie als Schauspieler eine super Karriere gehabt, aber nutzen nun das Talent um in diversen Rollen zu leben.
– Sie sind sehr resolut und angriffslustig. Vor allem, wenn man ihre Lügen und Betrügereien aufspürt, fallen ihnen auf einmal Hunderte von plausiblen Argumenten ein, weshalb man sich in der Annahme irrt.
– Alle Fragen über die Vergangenheit werden nur sehr wage beantwortet. Normalerweise haben Abzocker ein schlechtes Erinnerungsvermögen und wenn man ihnen die selbe Frage nach einem Monat nochmals stellt, erhält man in der Regel eine komplett andere Antwort.
– Sie prahlen immens mit ihren imaginären Finanzen und Lifestyle. „Mein 500m2 Garten, mein letzter Bentley …. meine Stewardess im Privatjet…..etc etc.
– Normalerweise versuchen Hochstapler früher oder später, Geld von einem „auszuleihen“.
– Sie lügen über ihren wahren Namen / Herkunft / Familie. Herr Schmidt aus Frankfurt wird dann plötzlich zum unehelichen Halbbruder von Dubais Herrscher, der in einem Palast lebt und mit einer Prinzessin aus Brunei verlobt ist. Sie haben Visitenkarten mit diversen Namen und machen sich auch gerne zum Doktor oder Professor.
– Sie geben nie ihr wahres Alter bekannt.
– Sie versuchen nichts auf Ihren Namen zu kaufen: z.B. Autokauf im Namen der Frau, Hauskauf im Namen der Frau, Warenkauf niemals mit einer Kreditkarte sondern nur immer mit Bargeld (um keine Spuren zu hinterlassen).
– Professionelle Hochstapler sind keine Leute, die man auf den ersten Blick erkennt. Sie tragen Anzüge, können gut argumentieren und schmücken sich mit wichtigen Namen und teuren Gütern.
– Sie nutzen oft das Internet, um sich (oft mit den diversen Identitäten) darzustellen, als Experten zu verkaufen und insbesondere, um neue Kunden zu fangen.
Sie verstehen es, wie sie die Medien für sich nutzen können und schaffen es oft, ihre fiktiven Projekte durch Reportagen in den Medien glaubhaft zu verkaufen.
– Manche Hochstapler gehen über Leichen. Man muss immer sehr vorsichtig sein.

verfasst von

Weitere Artikel zum Thema:

Kommentar hinterlegen

Möchtest du deine Meinung loswerden?
Hinterlasse einen Kommentar!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>