Dubai führt Touristensteuer ein

Als wären Flug, Unterkunft und Ausflüge nicht schon teuer genug –  bald kostet der Urlaubsspaß in Dubai extra. Dubais Kronprinz und Vorsitzender des Dubai Exekutivrates, hat ein neues Gesetz zur Einführung des „Tourism Dirham“ verabschiedet. Egal wie man es nennen will – Kurtaxe, Touristensteuer, Aufenthaltssteuer oder Bettensteuer, der Urlaub wird teurer – denn der Staat will jetzt mitverdienen.
Die neue Steuer oder wie man es hier nennt „Gebühr“, muss von Besuchern in allen Unterkunftskategorien entrichtet werden: Hotel, Hotelapartments, Pensionen und Ferienwohnungen. Dubai will diese Gelder einsetzen, um das Emirat international noch besser zu vermarkten.
Kostenpunkt? AED 7 – 20 pro Zimmer und Nacht (ca. 1,50 – 4 Euro) – je nach Kategorie der Unterkunft. Die Steuer wird am 31. März 2014 eingeführt.

Das offizielle Dokument kann man hier einsehen: Tourism Dirham

 

verfasst von

Weitere Artikel zum Thema:

Kommentar hinterlegen

Möchtest du deine Meinung loswerden?
Hinterlasse einen Kommentar!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>