Die Hausmauer – oder ein Unglück kommt selten allein

Wer in Dubai Immobilien kauft, geht in vielen Punkten ein gewisses Risiko ein, das war noch nie ein Geheimnis. Dennoch gibt es einige Eigner in Dubai, die geradezu vom Pech verfolgt werden – und das im eigenen Haus.

Eine Familie in der Wohnsiedlung „The Springs“ in Dubai, musste gestern zum dritten Mal zusehen, wie ein Auto frontal durch ihre Hausmauer fuhr. Zuvor fuhren bereits ein Taxi und Porsche durch die Hausmauer. Diesmal war’s ein Hummer…Die Villa befindet sich direkt nach einem Kreisverkehr in Springs 1,  in den laut den Eignern viele Verkehrsteilnehmer viel zu schnell hineinfahren und dann die Kontrolle über das Fahrzeug verlieren. Lest hier die ganze Story inkl. Fotos in 7days.

Die schwangere Familienmutter ist verständlicherweise ziemlich geschockt. Die Familie hätte inzwischen schon Angst, sich im Garten aufzuhalten, da sie immer damit rechnen müsse, daß wieder ein Auto durch die Hausmauer fahre.

Natürlich ist die Geschichte dieser Familie sehr bedauerlich aber ich hab‘ da noch eine ganz andere Frage und zwar an den Bauträger EMAAR: Welche Bauqualität haben eure Hausmauern, wenn man mit einem PKW einfach hindurchfahren kann?

Zitat vom Kundendienst vom Emaar: „The family should make a suggestion and the query will be passed on to Emaar’s community management section for consideration.“

Typisch!

verfasst von

Weitere Artikel zum Thema:

Kommentar hinterlegen

Möchtest du deine Meinung loswerden?
Hinterlasse einen Kommentar!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>