Bericht: Gloria Estefan in Dubai

Gloria Estefan mit Ehemann Emilio Estefan und Tochter Emily

Bericht über den von uns arrangierten Besuch von Gloria Estefan in Dubai

Im Juni 2006 wurden wir erstmals von der Queen of Latin Pop kontaktiert. Wie der Zufall so will, war ihr Nachbar in Miami bereits ein Kunde von uns und hatte uns freundlicherweise an sie weiter empfohlen. Erfreut über die Anfrage einer so prominenten Persönlichkeit, folgte ein reger Austausch von Korrespondenz, der im Februar 2007 mit einem Aufenthalt und Besuch im Haus des Superstars, auf Star Island in Miami, gekrönt wurde.

Miami ist die Heimatstadt von Gloria Estefan und ihrem weltweit bekannten Produzenten, Emilio Estefan. Ich war seit meiner Jugendzeit ein großer Fan von Gloria’s Musik und konnte es kaum glauben, daß wir uns nun persönlich kennen lernten und zwar bei ihr zuhause – unfassbar. Gloria und Emilio Estefan sind seit 30 Jahren miteinander verheiratet und haben zwei gemeinsame Kinder. Fur Details zu den Fotos unten bitte einfach den Cursor über die Fotos halten.

Das Haus der Estefan-Familie. Gloria & Emilio zuhause
Das orientalische Haus auf Star Island. Star Island in Miami, das Zuhause der Stars.
Gloria, Emilio & Tochter Emily bei einer Sportveranstaltung in Miami. Gloria in Miami mit Nachbarin Rosy O'Donnell

Während des Miami-Besuches haben wir gemeinsam Pläne für den allerersten Besuch der Pop-Ikone in einem arabischen Land ausgehegt – und natürlich fiel die Wahl auf Dubai. Gloria’s Ehemann, Emilio Estefan, der für die Karrieren von vielen Stars wie Shakira, Ricky Martin und Jennifer Lopez verantwortlich ist, besiegelte den Beschluss mit einem kurzen Besuch bei uns in Dubai im April 2007. Es war sein erster Besuch in Dubai. Die letzten Weichen wurden somit gestellt für den geplanten Auftritt von Gloria Ende 2007. Emilio Estefan hat zudem, owohl ebenfalls in Kuba geboren, libanesische Wurzeln und war somit besonders erfreut, erstmalig in einem arabischen Land einen Auftritt zu planen.

Foto unten: Emilio Estefan zu Besuch in Dubai im April 2007 gemeinsam mit seiner Cousine und prominenten Show-Moderatorin, Lili Estefan.

Es folgten arbeitsintensive Monate für uns, in denen wir den Auftritt von Gloria vorbereiteten, wobei nichts an die Öffentlichkeit durchsickern durfte. Ziel der Veranstaltung sollte sein, das neue spanischsprachige Album der Künstlerin, „90 millas“ und den gleichnamigen Dokumentarfilm, der von Emilio produziert wurde, in Dubai zu lancieren. Die Vorstellung des Films sollte sogar eine Weltpremiere werden.

„90 Millas“ ist eine einmalige CD. Obwohl der Gesang selbstverständlich von Gloria ist, wird die musikalische Begleitung von den weltweit bekanntesten Latino-Musikern gestellt; Größen wie Santana, Pacheco, Sheila E, Cachao, Jose Feliciano, Andy Garcia, u.v.a. Das Konzept gab es in dieser Form noch nie in der Latinomusik-Branche.

Der begleitende Dokumentarfilm von Emilio (ebenfalls mit dem Namen „90 millas“) ist fast ein „Making-Of“, der die bekannten Künstler die auf der CD mitwirken, in ihrer jeweiligen Heimat zeigt und ihr Engagement für die Latinomusik erörtert.

Gloria in DubaiNach fast einem Jahr Arbeit an diesem Projekt, ist es uns gelungen die Künstler mit dem Dubai Film Festival zusammen zu bringen. Der Film „90 Millas“ wurde in Dubai am 13. Dezember 2007 als Weltpremiere vorgeführt. Nach der Filmpremiere gab Gloria ein Freiluftkonzert in der Dubai Media City, gemeinsam mit ihrer Band, der „Miami Sound Machine“. Auch die gemeinsame Tochter Emily Estefan (13) reiste nach Dubai mit und hatte sogar einen Einsatz während des Konzertes, bei dem sie das Publikum mit ihrem beeindruckenden Spielzeugtalent überraschte. Foto: Gloria beim Dinner in Dubai – unterzeichnet ihre neue CD „90 millas“ für Fans.

Die Estefans brachten zudem einen weiteren Künstler mit nach Dubai, den legendären Johnny Pacheco, der weltweit als Pate der Salsamusik gefeiert wird. Der Manager von Johnny Pacheco war früher der Manager der Latino-Diva Celia Cruz.

Gloria bei der Autogrammstunde im Virgin Megastore in Dubai.Der siebentägige Besuch in Dubai im Dezember 2007 war voll gepackt mit Terminen. Neben dem Konzert und der Filmpremiere organisierten wir auch viele andere Highlights für die Künstler, wie z.B. die Teilnahme am AMFAR Dinner gemeinsam mit Sharon Stone, Meetings mit den wichtigsten Persönlichkeiten von Dubais Regierung und der regionalen Film/Musikbranche und eine sehr erfolgreiche Autgrammstunde im Virgin Mega Store in der Mall of the Emirates, bei der Gloria ihre Dubai-Fans persönlich kennen lernen konnte.

Was mir von ihrem Besuch auch noch besonders in Erinnung blieb, ist wie unglaublich anstrengend es ist, berühmt zu sein! Wir konnten in Dubai kaum 10 Meter gehen, ohne daß wir wieder einen Stopp machen mussten um Fotos mit Fans zu machen oder Autogramme zu verteilen. Dies, obwohl wir immer mehrere Bodyguards dabei hatten und der Zugang zu Gloria nicht gerade einfach war. Ob gute oder schlechte Laune, sobald sie an der Öffentlichkeit ist, muss sie lächeln und stets freundlich sein, auch wenn die Reporter allesamt die selben Fragen stellen! Ich wurde manchmal nur schon vom zuschauen müde. Ich kann mich erinnern an einem Tag hatten wir für Gloria 47 Interviews mit international Medien organisiert! 47!!

Gut man muss dazu sagen, nach einer 25jährigen Karriere als Latino-Queen of Pop kam sie ja schließlich zum ersten Mal in ein arabisches Land und somit war der Mediensturm wirklich kaum zu bremsen. Besonders amüsant fand ich es, daß die hiesigen Medien enorme Probleme hatten, den „Latino-Akzent“ von Johnny und Emilio zu verstehen, denn der war wirklich sehr gewöhnungsbedürftig, wenn auch sehr charmant…

Interessant an dieser Arbeit mit dem Dubai Film Festival war auch, daß natürlich Dutzende von anderen Weltstars gleichzeitig vor Ort waren. So kam es manchmal vor, dass man zum Frühstück George Clooney traf, zum Mittagessen Sharon Stone und zum Abendessen Kenneth Cole und andere. Ich kam mir vor, als ob ich in Hollywood war!

Gloria mit Sharon Stone Gloria & Familie

 

Bei der Er?ffnung des Dubai Film Festivals 2007

Foto oben: Bei der Eröffnung des Dubai Film Festivals 2007

Aus nostalgischen Gründen hier noch ein Foto aus einem alten Fotoalbum von Gloria. Von links nach rechts seht ihr hier: Shakira, Gloria Estefan und Jennifer Lopez.

Shakira, Gloria und JLO

Abschließend kann ich sagen, daß es mir eine große Ehre war, an diesem Projekt zu arbeiten und vorallem, daß mir ein Weltstar ein so tolles Projekt anvertraut hat. Ich hoffe, dass wir Gloria und Familie bald wieder in Dubai empfangen können. Für aktuelle News besucht www.gloriaestefan.com

verfasst von

Weitere Artikel zum Thema:

Kommentar hinterlegen

Möchtest du deine Meinung loswerden?
Hinterlasse einen Kommentar!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>