At The Top: Unser Besuch der neuen Aussichtsplattform im Burj Khalifa (148. Etage)

Wie wir bereits Ende letztes Jahr angekündigt hatten, wurde im derzeit höchsten Gebäude der Welt eine neue, noch höher gelegene Aussichtsplattform eröffnet. Vor Kurzem hatten wir auf Einladung des Burj Khalifa die Gelegenheit, diese neue Plattform zu besuchen und wollen heute über diese neue Attraktion berichten. Ein Besuch des Burj Khalifa gehört mittlerweile zu den Hauptattraktionen von Dubai und kaum ein Tourist lässt sich die Gelegenheit eines Besuches entgehen.

IMG_0241

„At the Top“ Schalter in der Dubai Mall

Ein Besuch des Burj Khalifas beginnt in der daneben gelegenen „Dubai Mall“ wo sich der offizielle Ticket Counter des Wolkenkratzer befindet und von wo aus man einen direkten Zugang zum Burj Khalifa hat. Der Ticket Counter befindet sich im Erdgeschoß der Dubai Mall, mitten im Food Court. In der gesamten Mall ist der Ticket Counter von „At the Top“ wie sich der Ausflug zum Burj Khalifa nennt, sehr gut ausgeschildert. Zudem kann man den Counter kaum übersehen, da sich meistens Hunderte von Touristen vor dem Eingang einfinden. Für diesen Ausflug muss man etwa 1,5 Stunden einrechnen.

Wer einen Ausflug zum Burj Khalifa bucht sollte mindestens 20-30 Minuten vorher dort sein, vor allem wenn man die Tickets noch am Schalter abholen muss.  Zudem darf man gewisse Waren wie etwa Kinderwagen, Laptops, Esswaren und andere Sachen nicht mitnehmen in den Burj und muss diese vorher an einem gesonderten Schalter deponieren. Die Tickets zum Burj Khalifa Besuch sind ja nicht nur auf den Tag sondern auch auf die Stunde ausgestellt – also wenn man zum Beispiel den Lift um 12.00 Uhr gebucht hat dann kann man nicht erst um 12.00 Uhr am Schalter ankommen, weil man sonst den Lift mit Sicherheit verpasst und das Ticket somit verfällt.

Da Tickets für den Burj Khalifa teilweise schon Wochen im Voraus ausverkauft sind, lohnt es sich, die Karten zu buchen, sobald man einen Termin im Auge hat. Am besten man bucht und bezahlt die Tickets hier online. Kleiner Tipp: in Dubai geht die Sonne das ganze Jahr hinweg sehr früh unter bzw. auch früh auf. Wer also einen bestimmten Zeitpunkt des Besuchs im Visier hat wie zum Beispiel den Sonnenuntergang, der sollte sich im Voraus zu den Zeiten informieren. Sonnenuntergang ist in Dubai das ganze Jahr über zwischen etwa 17.30 – 18.30 Uhr. Nach Sonnenuntergang lohnt sich ein Besuch „At The Top“ unserer Meinung nach nicht wirklich, weil man dann nur ein Lichtermeer sehen kann. Das ist zwar auch schön aber für einen Erstbesuch vielleicht nicht besonders attraktiv.
Mit einem Kauf eines Premiumtickets (148. Etage) wird man zuerst in eine Empfangslounge geführt, wo man mit arabischem Kaffee und Datteln begrüßt wird. In Gruppen von maximal 20-30 Personen wird man dann von einem Reisebegleiter durch den ganzen Besuch geführt. Als erstes muss man, ähnlich wie am Flughafen, durch eine Sicherheitskontrolle. Im Anschluss beginnt man einen ca. 15minütigen Fußmarsch Richtung Burj Khalifa. Direkt von der Mall aus führen diverse Gänge (alles überdacht) direkt hinüber zum Burj Khalifa. Der Fußweg wird zudem mit Informationen, Video- und Bildmaterial zum Bau des Burj Khalifa gesäumt.

IMG_0206

Empfangslounge (vor Beginn des Ausflugs) für Premium-Tickets (148. Etage)

IMG_0211

Fußweg hinüber zum Burj Khalifa

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Am Ende des Fußweges befinden sich die ultraschnellen Aufzüge, mit denen man in die 148. Etage chauffiert wird. Selbst in den Aufzügen drin werden Informationen und Bilder an die Wände projeziert.

IMG_0212

Vor dem Aufzug der in die 148. Etage führt (At The Top – SKY)

 

In der 148. Etage angekommen, darf man etwa 30 Minuten dort verweilen. Es gibt eine schöne Lounge wo man kleine Säfte und einige Süßigkeiten serviert bekommt. Man kann die komplette Etage (klein aber fein) besuchen, und hat somit einen 360 Grad Ausblick über ganz Dubai. Auf der Etage gibt es auch eine kleine Aussenplattform wo man mal ein wenig „Burj Khalifa Luft“ schnuppern kann. (siehe Bilder in Fotostrecke oben)

Nachdem man etwa 30 Minuten in der 148. Etage verweilt hat nimmt man wieder den Aufzug und fährt hinunter in die 125. Etage, wo man beliebend lange verweilen kann.  In der 125. Etage gibt es kostenlose, High-tech Teleskope, mit denen man ganz Dubai „unter die Lupe“ nehmen kann. Zudem befinden sich professionelle Fotografen vor Ort, die Souveniraufnahmen von einem manchen können, die direkt vor Ort, innerhalb von Minuten, ausgedruckt werden. Die Preise sind zwar etwas gesalzen aber man ist ja nicht alle Tage auf dem Burj Khalifa.

Nach Besuch der 125. Etage ist der Ausflug zu Ende und man fährt wieder hinunter zum Eingang und läuft in die Dubai Mall zurück. Beim Ausgang befindet sich zudem ein großer Souvenirladen wo man alles Erdenkliche mit dem Burj Khalifa Emblem kaufen kann, von der ganz banalen Postkarte bis hin zum Teddybear oder Sportshirt.

Wir waren begeistert von diesem Ausflug und von der professionellen Durchführung. Ein Besuch des Burj Khalifa ist etwas Besonderes und wird jedem mit Sicherheit lange in Erinnerung bleiben. Erst vor Kurzem hatten wir in einer internationalen Zeitung gelesen dass auf der sozialen Plattform „Instagramm“ Bilder vom Burj Khalifa inzwischen weltweit zu den am meisten hochgeladenen Fotos zählen. Als wir wieder unten am Eingang ankamen meinte der Türsteher voller Enthusiasmus: „Thanks for your visit and please come again tomorrow!“ (Danke für Ihren Besuch und bitte kommen Sie morgen wieder!)

Nun ja, vielleicht nicht grad morgen, aber es wundert uns nicht, dass ein Besuch des Burj für viele besondere Anlässe hergenommen wird wie zum Beispiel Hochzeitsanträge. Der Ausflug ist auf jeden Fall empfehlenswert und der Aufpreis für die höchste Aussichtsterrasse der Welt ist allemal gerechtfertigt. „At The Top“ war in diesem Fall tatsächlich „top“! Bucht gleich hier eure Tickets online.

verfasst von

Weitere Artikel zum Thema:

Kommentar hinterlegen

Möchtest du deine Meinung loswerden?
Hinterlasse einen Kommentar!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>