Al Majlis: das erlebenswerte Kamelmilchcafe neben der Jumeirah Moschee

In Dubai eröffnen jeden Tag neue Cafes. Aber Lokalitäten mit einem lokalen, emiratischen Touch sind leider sehr rar.

Das Kamelmilchcafe „Al Majlis“ (eine Schwesterfirma der Camelicious Kamelmilchfarm und von Al Nassma Kamelmilchschokolade) hat nun ein neues Cafe eröffnet auf dem Grundstück der Jumeirah Moschee in Dubai. In der Jumeirah Moschee finden auch die beliebten Moscheeführungen für Besucher statt, die vom SMCCU durchgeführt werden.

Das Majlis bietet ein einmaliges Umfeld, zentral gelegen und doch sehr ruhig, in einem feudalen aber dennoch sehr gemütlichen, zweistöckigen Nebenhaus der Moschee. Wer noch nie Kamelmilch, Kamelmilcheis, Kamelfleischmortadella oder sogar ein Camelcino probiert hat, der sollte das Majlis unbedingt besuchen. Im Cafe kann man zudem auch die weltweit einmalige Al Nassma-Kamelmilchschokolade kaufen. Zum Verweilen gibt es auch viele interessante Bücher zum emiratischen Kulturerbe, in denen man schmökern kann während man ein „Camellatte“ genießt. Wer das Cafe besuchen möchte, kann am besten vor „The One“ parken oder sich per Taxi direkt zur Moschee bringen lassen. Das Cafe ist ein idealer Treffpunkt für alle Liebhaber der lokalen Kultur und von lokalen Snacks und Leckereien.

Das Al Majlis kann auch für private Veranstaltungen gemietet werden. Dieses wunderschöne und wirklich erlebenswerte Cafe ist unser neuer Geheimtipp!

Klickt hier und schaut euch das normale als auch das Ramadanmenu an. Das Cafe serviert zahlreiche emiratische Spezialitäten.

The Majlis Dubai Iftar Savories

The Majlis Dubai Iftar Sweet

Menu Presentation

verfasst von

Weitere Artikel zum Thema:

Kommentar hinterlegen

Möchtest du deine Meinung loswerden?
Hinterlasse einen Kommentar!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>