Ahmadinedjad aus Blogistan

Unser Blogger-Kollege, der iranische Präsident Mahmoud Ahmadinedschad, war gestern in Abu Dhabi und Dubai unterwegs und verursachte ein riesiges Verkehrschaos. In Dubai wurden wahlweise ganze Viertel abgesperrt wenn der Regent sich dort aufhielt und man konnte nicht einmal in Notfällen in diese Zonen eindringen. Selbstverständlich wurde das einem im Voraus nicht gesagt, weder Zeitungen noch Radio / TV warnten vor den Absperrungen. Selbst Zufahrten zu diversen Krankenhäusern wurden versperrt. Ich fuhr gestern nichtsahnend von meinem letzten Meeting nach Hause und stoppte auf dem Weg beim Italiener um mir eine Pizza abzuholen. Als ich mich meinem Haus näherte, sah ich schon von Weitem den Menschenauflauf und die vielen Polizeiautos. Alles abgesperrt! Ich konnte für mehrere Stunden nicht nach Hause fahren, weil die Polizei niemanden durchließ. So bin ich dann ein wenig durch die Gegend gefahren und habe mir’s auf einem Parkplatz gemütlich gemacht und meine Pizza im Auto gegessen….Gut dass ich ein TV im Auto habe, so verging die Zeit viel schneller.

Laut Zeitungsberichten hat er seinen Besuch in Dubai zu einer anti-amerikanischen Massenkundgebung genutzt. Amerika bedrohe die Stabilität und den Reichtum der Region und sollte deshalb zum Abzug gezwungen werden, sagte Ahmadinedschad vor tausenden Menschen, die sich am Sonntagabend in einem Fussballstadion versammelt hatten. Es war der allererste Besuch eines iranischen Staatsoberhaupts in den VAE. Politische Kundgebungen sind hier normalerweise nicht gestattet. Ironischerweise war vorgestern der US-Vizepräsident Dick Cheney in Dubai. Schade, dass er es nicht zur gestrigen Kundgebung geschafft hat, es wäre bestimmt das Ereignis seines Lebens geworden…

Ahmadinedjad’s Blog ist übrigens umgezogen auf www.ahmadinedjad.com

verfasst von

Weitere Artikel zum Thema:

Kommentar hinterlegen

Möchtest du deine Meinung loswerden?
Hinterlasse einen Kommentar!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>