Abra Kadabra ins Knasti

Schon wieder wurde in Dubai ein Mann festgenommen, der seine magischen Kräfte anbot. Der arabische Magier wurde von Dubais Geheimpolizei überführt, die sich als Kundschaft ausgab. Er wurde in seiner Wohnung festgenommen, wo er normalerweise seine Arbeit mit der geistigen Welt vollbrachte. Er spezialisierte sich auf Partnerrückführungen und Familiendispute.

Magie ist in den VAE strafbar. Dabei ist Magie hier ein weit dehnbarer Begriff. Alles was okkult ist, ist sozusagen in diesem Begriff enthalten. Astrologie, Tarot, Schwarze und Weiße Magie, Dämonenkulte, Satanismus, Gläserrücken, Pendeln, etc. …..
die Liste nimmt kein Ende.
Wer in Dubai sein Leben als Wahrsager verdienen will (habe auch schon solche Anfragen von Kunden erhalten..), ist hier definitiv im falschen Land.

Eigentlich ist es ja ironisch…denn die wichtigsten Schriften der Magie stammen ja von Salomon (der mit Königin Sheba von Yemen zusammen war). Die Leute in dieser Region haben alle von Haus aus ein sehr großes Wissen über die Geisterwelt und deren Nutzen und Schaden. Der Glaube daran ist im Islam verankert und die „Dschinn“ werden auch im Koran erwähnt.

Nun ja, der Vorteil ist, dass man keine doofen Anzeigen sieht in den Medien von irgendwelchen Zigeunerfrauen vor der Kristallkugel :-)

verfasst von

Kommentar hinterlegen

Möchtest du deine Meinung loswerden?
Hinterlasse einen Kommentar!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>